Wie funktioniert Energieheilung überhaupt?
Jeder Mensch besitzt körpereigene Heil- und Abwehrkräfte.
Durch Energiearbeit werden nicht nur Heil- und Abwehrkräfte aktiviert, sondern auch Entgiftungs- und Heilprozesse angeregt.

Blockaden im Körper sind oft Auslöser einer Krankheit oder hindern uns an der vollen Entfaltung unseres Seins und unserer Persönlichkeit. Auch Stress geht immer an die individuelle Schwachstelle, die ein jeder schon latent mit sich herumträgt.

Negativer Stress drückt sich in körperlichen Symptomen aus wie z.B. Verspannungen von Muskeln, Rückenschmerzen, Magen- und Darmprobleme etc., bis hin zu Burnout und Depression.

Der Energiefluss wird spürbar angeregt, wodurch die Energiekörper gestärkt und harmonisiert werden.

Es wird der natürliche Prozess eines Körpers gefördert, den er seit jeher kann – nämlich sich selbst zu heilen.

Durch energetische Anwendungen wird nicht nur am Symptom gearbeitet, sondern am Ursprung einer Krankheit oder eines Problems. Es werden physische, emotionale, mentale und spirituelle Blockaden aufgelöst. Und dadurch wird physischer Stress im Körper abgebaut.

Wenn du noch mehr aus wissenschaftlicher Sicht dazu hören möchtest:

Mehr dazu unter: Vera Birkenbihl

Mit welcher Technik wirst du behandelt?
Ich arbeite mit verschiedenen energetischen Heilmethoden, wobei mein Fokus auf der Methode „Pranic Energy Healing“ (PEH) liegt.

„PEH“ ist eine Energieheilungsmethode, die nicht beabsichtigt die Schulmedizin zu ersetzen.

Sie beabsichtigt vielmehr vereinbar und unterstützend zu üblichen medizinischen Behandlungen zu sein.

PEH kann als gleichzeitiger Zugang verwendet werden, um für mehr Wohlbefinden zu sorgen und eine gesteigerte Gesundheit in einer Person auf verschiedenen Ebenen (körperlich, mental, emotional) zu ermöglichen.

Als PEH Anwender bin ich auf den Energiekörper eines Menschen spezialisiert und nicht auf den physischen Körper. Durch die Anwendung werden Blockaden auf allen Ebenen gelöst und der körperliche Regenerationsprozess gefördert sowie das Immunsystem gestärkt und das Wohlbefinden gesteigert.

Mehr zu „Pranic Energy Healing“ unter the inner sciences

Musst du weiterhin zum Arzt gehen?
Ich möchte dich darauf hinweisen, dass PEH Anwendungen KEINE Behandlung im medizinischen Sinne darstellen. Es sind auch keine Therapien aus Sicht der Ärzte oder Therapeuten. Daher kann eine PEH Anwendung eine medizinische Behandlung nicht ersetzen, jedoch sehr wohl unterstützend sein. Laufende medizinische Behandlungen sollten nicht unterbrochen oder abgebrochen werden.

In Zukunft notwendige Behandlungen durch Ärzte sollen nicht hinausgeschoben oder unterlassen werden. Die Verantwortung für die Gesundheit liegt ganz beim Klienten.
Solltest du in medizinischer Behandlung sein, egal welcher Art, empfehle ich immer den Arzt/Therapeut davon in Kenntnis zu setzen.

 

 

blumen