Egal ob hochsensitiv veranlagt oder nicht:

Eine Schwangerschaft und die Geburt sind generell schon eine sehr sensible Phase im Leben einer Frau.
Nicht alle Frauen greifen in der Schwangerschaft nach den Sternen und fühlen sich rundum mit Glück erfüllt, wenn nur ein Schmetterling an ihnen vorbeifliegt. Die Realität sieht leider oft anders aus.
Auch schwangeren Frauen bleibt der Alltagsstress nicht verborgen. Zu dem kommen oft Ängste und Zweifel ob alles richtig gemacht wird und ob man gut vorbereitet ist auf das Baby. Dies hebt nicht nur den Stresspegel der werdenden Mutter an, sondern wird auch ans Baby weitergeleitet.
Verstärkung der Hochsensitivität in der Schwangerschaft:
Auch bei normalsensitiven Frauen ist es bekannt, dass sie sich während der Schwangerschaft oft reizbarer und sensibler fühlen und mit Stress weniger gut umgehen können.
Oft kommt es vor, dass sich Frauen erst in der Schwangerschaft zum ersten Mal ihrer Hochsensitivität bewusst werden. Dies kann eine Frau erst einmal überwältigen. Und oft fällt es ihr schwer das große Potential dahinter zu sehen, weil sich eine riesengroße, neue Welt eröffnet.
Die hochsensitiv schwangere Frau nimmt durch ihre noch feineren Wahrnehmungskanäle viel mehr auf und die Gefahr besteht noch schneller reizüberflutet zu werden. Durch den erhöhten Stress und die Belastung und den ohnehin zusätzlichen körperlichen Veränderungen einer Schwangerschaft, kann es zu höherem Puls, flacheren Atem bis hin zu depressiven Anzeichen

 

 

kommen. Diese tun weder der Mutter noch dem Baby gut.
Hochsensitive Menschen leiden häufig unter einem chronisch erhöhten Stresslevel. Daher ist es ganz wichtig zu lernen, woher dieser kommt und wie man diesen abbaut und sich selbst schützen kann.
Natürlich ist der Abbau von Stress nicht nur in der Schwangerschaft von Bedeutung, sondern auch in allen anderen Lebensbereichen.


Mit Mentaltraining und energetischen Anwendungen unterstütze ich Schwangere:

  • Beim Minimieren des körperlichen Stresspegels
  • Mit Entspannungstechniken für zuhause
  • Beim Klarheit schaffen im Umfeld, was es braucht um gut durch die Schwangerschaft zu kommen
  • Ängste und Zweifel zu beseitigen
  • Durch Stärkung des Immunsystems

Unterstützung bei weiteren hormonell bedingten

Problemen: PMS & Wechseljahre

Die erhöhte Wahrnehmungsfähigkeit und minimierte Belastbarkeit macht auch bei Frauen vor und während der Menstruation und in den Wechseljahren keine Auszeit.
Auch hier haben HSP eine größere Herausforderung dem Alltag und der körperlichen Belastung Stand zu halten.
Durch energetische Behandlungen kann ich Frauen unterstützen, damit sie ausgeglichener, kraftvoller und energiegeladener durch diese Phasen gehen.

 

 

blumen