ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

im Rahmen meiner Tätigkeit als Energetikerin & Mentaltrainerin

 

1. Firmendaten

bumble – RAUM für emotionale & soziale Kompetenz. e.U.
INHABER: Daniela Pisak
Münchenstraße 23/1, 1120 Wien
www.bumble-to-be.at Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+43 650/8477037

2. Geltungsbereich

Diese AGB gelten für alle – im Rahmen des freien Gewerbes Energetiker – angebotenen Dienstleistungen von Daniela Pisak bumble – RAUM für emotionale & soziale Kompetenz. e.U. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung. Abweichungen von diesen sowie sonstige ergänzende Vereinbarungen mit dem Klienten sind nur wirksam, wenn sie von Daniela Pisak schriftlich bestätigt werden.

3. Allgemeine Bestimmungen

Bei allen in diesen Bedingungen verwendeten funktions- und personenbezogenen Bezeichnungen gilt die gewählte Form für beide Geschlechter. Die vereinbarten Dienstleistungen werden erst ab der Unterzeichnung des Vertrages bzw. des Aufklärungsformulars durch den Klienten ausgeübt.

4. Aufklärung

Alle Methoden, die ich im Rahmen meiner Tätigkeit als Energetikerin und Mentaltrainerin anbiete sind energetische Anwendungen und mentale Trainings und keinerlei Ersatz für ärztliche Diagnose und Therapie, auch keinerlei Ersatz für psychotherapeutische Untersuchung oder Behandlung. Im Zweifelsfall setzen Sie sich bitte mit einem Arzt oder Therapeuten in Verbindung. Ich erkläre ausdrücklich gegenüber dem Klienten nicht zur Ausübung von medizinischen Tätigkeiten berechtigt zu sein. Es werden von mir keine ärztlichen Berufsfelder abgedeckt, die gemäß gesetzlicher Vorgaben den ärztlichen Berufen, den psychotherapeutischen Berufen, den physiotherapeutischen Diensten, sowie Tätigkeiten, die den reglementierten Gewerben wie Lebens- und Sozialberatung (auch:  Ernährungsberatung), Massage, Kosmetik (Schönheitspflege) vorbehalten sind; es sei denn, dass ich auch für derartige Tätigkeiten eine gesonderte fachliche Qualifikation und entsprechende gesetzliche Befähigung und Berechtigung (Gewerbeberechtigung) etc. besitze. Der Klient erklärt aus freien Stücken die Hilfestellung in Anspruch zu nehmen und sämtliche Angaben im Zusammenhang mit der Erhebung des energetischen Zustandes von sich aus zu machen, einerseits um darüber in Kenntnis zu setzen, dass ärztliche Behandlungen parallel geführt werden oder eine Schwangerschaft vorliegt bzw. sonstige Beeinträchtigungen, die für die Erfassung des energetischen Zustandes von Wichtigkeit sind. Ich erkläre, über jede Anwendung/Training und die vom Klienten angegebenen Daten und sonstigen persönlichen, im Rahmen der Berufsausübung anvertrauten Informationen Stillschweigen zu bewahren.

5. Terminvereinbarung & Stornobedingungen

Soweit vereinbarte Termine vom Klienten nicht eingehalten werden können, müssen diese mindestens 48 Stunden im Vorhinein telefonisch abgesagt oder verschoben werden, damit mit anderen Klienten entsprechende Dispositionen vorgenommen werden können. Ist dies nicht der Fall, werden 100% des entsprechenden Sitzungstarifes in Rechnung gestellt. Bei Krankheit kann ein Ersatztermin innerhalb von 3 Wochen wahrgenommen werden.

6. Preise und Zahlungsbedingungen

Das Einzelunternehmen bumble - RAUM für emotionale & soziale Kompetenz. e.U. ist nicht umsatzsteuerpflichtig. Alle auf meiner Seite genannten Preise verstehen sich einschließlich aller Steuern und Abgaben. Die vereinbarten Kosten für die Trainings/Anwendungen sind – so keine andere Vereinbarung getroffen wird – am Ende einer jeden Sitzung in bar zu bezahlen.

Bei Ratenzahlung:

Erfolgt – ohne vorheriger schriftlicher Absprache mit Daniela Pisak – für die Dauer von einem Monat keine Überweisung der Monatsrate, verlieren vereinbarte Termine ihre Geltung. Es werden keine Trainings oder Anwendungen mehr durchgeführt und der Vertrag ist in diesem Fall mit sofortiger Wirkung beendet.

7. Vertrag

Beim Kauf eines Paketes jeglicher Art willigt der Klient/die Klientin ein, einen Vertrag mit Daniela Pisak (bumble - RAUM für emotionale & soziale Kompetenz. e.U.) einzugehen. In diesem Vertrag werden Paketwahl, Paketdauer und Zahlungsart vereinbart und festgehalten.

8. Trainingsprogramme

Der Klient erhält über E-Mail einen Technikreport, in dem alle Techniken aufgeführt sind die der Klient in Trainings/Workshops/Kursen erlernt hat. Die Übertragung von Trainingsprogrammen auf verschiedene Computer oder andere Endgeräte des Klienten ist für nicht gewerbliche Zwecke möglich. Der Kunde erwirbt mit dem Download das einfache, nicht übertragbare Recht, die angebotenen Titel ausschließlich zum persönlichen Gebrauch in Übereinstimmung mit dem Urheberrechtsgesetz in der jeweils angebotenen Art und Weise zu nutzen. Es ist nicht erlaubt, Trainingsprogramme in irgendeiner Weise inhaltlich oder redaktionell zu ändern oder geänderte Versionen zu benutzen, sie für Dritte zu kopieren, öffentlich zugänglich zu machen bzw. weiterzuleiten, im Internet oder in andere Netzwerke entgeltlich oder unentgeltlich einzustellen, sie nachzuahmen, weiterzuverkaufen oder für kommerzielle Zwecke zu nutzen.

Eine Weiterübertragung der Nutzungsrechte an Dritte ist ausdrücklich ausgeschlossen. Alle Trainingsprogramme sind mit bester Absicht entwickelt und berichten von eigenen Erfahrungen. Die beschriebenen Situationen geben möglicherweise nicht die gleichen Situationen des Kunden wider. bumble - RAUM für emotionale & soziale Kompetenz. e.U. kann keinen Erfolg und kein bestimmtes Ergebnis garantieren. Jeder Klient ist selbst für seine eigenen Handlungen und die Konsequenzen seiner Handlungen verantwortlich.

9. Workshops, Seminare, Events und Trainings

Alle Workshops, Seminare, Events und Trainings werden von bumble - RAUM für emotionale & soziale Kompetenz. e.U. mit bester Absicht durchgeführt. Jeder Teilnehmer ist in vollem Umfang selbst verantwortlich für seine körperliche und geistige Gesundheit. Jeder Teilnehmer ist auch selbst für seine eigenen Handlungen und die Konsequenzen seiner Handlungen an allen Veranstaltungen verantwortlich.

10. Teilnahmebedingungen bei Workshop/Seminar/Event

Alle Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eintreffens und nach freien Plätzen berücksichtigt. Die Anmeldung ist erst dann erfolgreich, wenn sie per E-mail bestätigt wurde. Die Teilnahmegebühr ist vom Kunden bis spätestens 7 Kalendertage vor dem Workshop/Seminar/Event zu überweisen. Die Workshops und Seminare verstehen sich nicht als Instrument der Lebens- und Sozialberatung und erfüllen keine therapeutische Maßnahme. Jedes Seminar dient der mentalen Stärkung gesunder Menschen. Es werden Fertigkeiten und Fähigkeiten gelehrt und trainiert.

11. Stornierung von Workshops, Seminaren und Events

bumble- RAUM für emotionale und soziale Kompetenz. e.U. behält sich das Recht vor, Workshops, Seminare und Events bei zu geringem Interesse bzw. aus anderen wichtigen Gründen zu verschieben. Bei Workshops und Seminaren muss eine Mindestteilnehmerzahl von 5 Personen, bei Events eine Mindestteilnehmerzahl von 10 Personen vorliegen. Wenn der Ersatztermin für den Teilnehmer nicht in Frage kommt, bzw. bei Nichtzustandekommen des Seminars, wird der einbezahlte Betrag ohne Abzug rückerstattet.
Jede Anmeldung zu einem Workshop, Seminar oder Event ist grundsätzlich verbindlich, sobald sie per E-mail bestätigt wurde. Da es sich bei den gegenständlichen Seminaren um Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeittätigkeiten handelt, besteht kein darüberhinausgehendes Rücktrittsrecht (§18-Abs.1, Ziffer 10 – Fern- und Auswärtsgeschäftegesetz).
Der Kunde/Klient ist berechtigt, eine bereits vereinbarte Anmeldung spätestens binnen 7 Tagen vor dem Termin kostenfrei zu stornieren oder eine Ersatzperson zu nominieren. Sollte eine Stornierung erst nach diesem Zeitpunkt erfolgen, so ist die gesamte Seminargebühr bzw. Eventgebühr zu bezahlen, es sei denn, der Termin wird verlegt und zu einem späteren Zeitpunkt wahrgenommen.

12. Datenschutz

Der Klient willigt ein, dass zum Zwecke der Geschäftsabwicklung in meiner Datenverarbeitungsanlage Name, Anschrift, Umsatz- und Rechnungsdaten sowie Zahlungs- und Buchhaltungsdaten gespeichert werden. Datenübermittlungen sind nur gemäß den gesetzlichen Bestimmungen und im Geldverkehr vorgesehen. Sämtliche personenbezogene Daten werden absolut vertraulich behandelt und soweit nicht zwingende gesetzliche Vorschriften anderes vorsehen, jedenfalls nicht an sonstige Dritte weitergegeben. bumble - RAUM für emotionale & soziale Kompetenz. e.U. ist berechtigt, ihr anvertraute, personenbezogene Daten im Rahmen der Zweckbestimmung des Vertragsverhältnisses zu verarbeiten. bumble- RAUM für emotionale & soziale Kompetenz. e.U. leistet dem Kunden Gewähr, dass hierfür sämtliche erforderliche Maßnahmen, insbesondere jene im Sinne des Datenschutzgesetzes, wie etwa Zustimmungserklärungen der Kunden, getroffen worden sind.

Weitere Information siehe Datenschutzverordnung.

13. Gewährleistung

Es gelten die gewährleistungsrechtlichen Bedingungen gemäß § 922ff ABGB.

14. Haftungsausschluss und Datensicherheit im Internet

Die Webseite dient der Information über die Dienstleistungen von Daniela Pisak bumble – RAUM für emotionale & soziale Kompetenz. e.U. Der Inhalt der Webseite wurde gewissenhaft geprüft. Eine Gewähr für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit kann jedoch nicht übernommen werden. Es wird weiteres keine Haftung für eventuelle Schäden oder Folgeschäden, die durch den Gebrauch von Informationen aus der Webseite entstehen könnten, übernommen. Unsere Webseite enthält sog. „externe Links“ (Verknüpfungen zu Webseiten Dritter), auf deren Inhalt wir keinen Einfluss haben und für den wir aus diesem Grund keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte und Richtigkeit der Informationen ist der jeweilige Informationsanbieter der verlinkten Webseite verantwortlich.

15. Haftung / Schadenersatz

In Fällen leichter Fahrlässigkeit ist eine Haftung von bumble – RAUM für emotionale & soziale Kompetenz. e.U. und etwaige zukünftige Angestellte, Auftragnehmer oder sonstige Erfüllungsgehilfen („Leute“) für Sach- oder Vermögensschäden des Kunden ausgeschlossen, gleichgültig ob es sich um unmittelbare oder mittelbare Schäden, entgangenen Gewinn oder Mangelfolgeschäden, Schäden wegen Verzugs, Unmöglichkeit, positiver Forderungsverletzung, Verschuldens bei Vertragsabschluss, wegen mangelhafter oder unvollständiger Leistung handelt. Im Fall von grobem Verschulden (Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit) haftet bumble – RAUM für emotionale & soziale Kompetenz. e.U. gegenüber dem Kunden. Das Vorliegen von grober Fahrlässigkeit hat der Geschädigte zu beweisen. Es wird darauf hingewiesen, dass bumble – RAUM für emotionale & soziale Kompetenz. e.U. nicht dazu qualifiziert ist, medizinische Diagnosen zu erstellen, einen ärztlichen Rat zu erteilen oder medizinische Behandlungen vorzunehmen. Sollte der Klient ärztliche Hilfe benötigen, wird ihm dringend geraten eine vollständige und umfassende medizinische Diagnose durchführen zu lassen.

16. Eigentumsvorbehalt

Sämtliche Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von bumble - RAUM für emotionale und soziale Kompetenz. e.U.

17. Kontakte zu Drittanbietern

bumble - RAUM für emotionale und soziale Kompetenz. e.U. haftet weder für die Vermittlung von Kontakten zu Drittanbietern noch für deren Angebote. Insbesondere die im Internet mit Links aufgeführten Berater, Coaches, Therapeuten und andere Dienstleister handeln auf eigene Rechnung. Es gelten hierbei die jeweiligen AGB der Anbieter.

18. Elektronische Rechnungslegung

bumble - RAUM für emotionale und soziale Kompetenz. e.U. ist berechtigt dem Kunden/Klienten Rechnungen auch in elektronischer Form zu übermitteln. Der Kunde/Klient erklärt sich mit der Zusendung von Rechnungen in elektronischer Form durch bumble - RAUM für emotionale und soziale Kompetenz. e.U. ausdrücklich einverstanden.

19. Gerichtsstand

Für alle gegen einen Verbraucher, der im Inland seinen Wohnsitz, gewöhnlichen Aufenthalt oder Ort der Beschäftigung hat, wegen Streitigkeiten aus diesem Vertrag erhobenen Klagen, ist eines jener Gerichte zuständig, in dessen Sprengel der Verbraucher seinen Wohnsitz, gewöhnlichen Aufenthalt oder Ort der Beschäftigung hat. Für Verbraucher, die im Zeitpunkt des Vertragsabschlusses keinen Wohnsitz in Österreich haben, gelten die gesetzlichen Gerichtsstände.

20. Schlussbestimmungen

Sollten einzelne oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so berührt dies die Verbindlichkeit der übrigen Bestimmungen und der unter ihrer Zugrundelegung geschlossenen Verträge nicht. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine wirksame, die dem Sinn und Zweck am nächsten kommt, zu ersetzen.

Für alle Verträge und Vereinbarungen im Geltungsbereich dieser AGB gilt Deutsch als Vertragssprache. Es gilt ausschließlich österreichisches Recht.